Theatergesellschaft Triengen
Mösli 1
6234 Kulmerau
041 933 01 44
info@theater-triengen.ch
 
 

Theatergesellschaft Triengen

Die Theatergesellschaft Triengen wurde 1851 gegründet. Nebst vielen Theaterstücken wurde 1923 „Die Schlacht am Stoos" oder später, mit grossem Erfolg Friedrich Schillers Wilhelm Tell aufgeführt. Die jährlichen Aufführungen wurden von 1966 – 1976 unterbrochen was zur Auflösung des Vereins führte. Im Jahre 1977 wurde mit dem Schwank „Nüsslisalat" von H. Baumann die neue Theatergesellschaft ins Leben gerufen.

2001 wurde das 150-jährige Vereinsjubiläum mit dem Freilichttheater „Katharina Knie", von Carl Zuckmayer,  gefeiert. Die Zirkusgeschichte wurde eindrücklich auf der Steinbärenwiese in Triengen inszeniert und begeisterte die Dorfbevölkerung ebenso wie die angereisten Zuschauer.  In den vergangenen 10 Jahren wurden die Vereinsgeschicke von verschiedenen Präsidenten geführt. Im Jubiläumsjahr 2001 hat Barbara Barmet den Verein angeführt. Sie wurde abgelöst von Fritz Mathys und seit 2008 führt Beat Erni den Verein an.

Unter seiner Leitung wagte sich die Mitglieder im Jahr 2012 an das grosse Freilichttheaterprojekt Couscous und Röschti. Dank dem immens grossen Arbeitseinsatz aller Vereinsmitglieder wurde das Theater auf dem Bahnhofplatz Triengen zu einem grossen Erfolg. Während 19 Aufführungen verzauberten die Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Bühne und die Helferinnen und Helfer hinter der Bühne die Zuschauer. Einen speziell eindrücklichen Auftritt hatte die Nostalgiebahn der Sursee Triengen Bahn sowie der Oldtimer Citroën Légère von Roland Frei. Um nur zwei Punkte zu nennen welche das Szenenbild perfekt machten.

An der GV 2013 übergab Beat Erni das Präsidium an Michaela Bühlmann. Fortan übernimmt Beat Erni das Vize-Präsidium und ist Leiter der Spielkommission und im Jahr 2014 führte er das erste Mal Regie im eigenen Verein. Mit dem Theaterstück Mensch, Teufel noch mal gelang eine interessante Mischung aus Theater und Film. Im darauf folgenden Jahr nahm der Verein, unter der Regie von Ferdinand Ottiger eine grosse Herausforderung an. Einer flog über das Kuckucksnest wurde im Gemeindesaal Forum gespielt. Die Zuschauerinnen und Zuschauer waren von der dargebotenen Leistung begeistert.

Theatergesellschaft Triengen | Mösli 1 | 6234 Kulmerau | 041 933 01 44 | info@theater-triengen.ch
created by fitcon gmbh | cms by c.i.s. ag